Produkte aus unserem Shop

€14,90
€22,90
Sie sparen:  €8,00!!!


€24,90
€34,90
Sie sparen:  €10,00!!!


€74,90
€112,00
Sie sparen:  €37,10!!!


€49,90
€69,90
Sie sparen:  €20,00!!!


€74,90
€112,00
Sie sparen:  €37,10!!!


Wählen Sie aus unserem Sortiment

Warenkorb

Cart
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.








Fakten über Wolle

Wolle ist zu 100% eine natürliche Faser und ist in über 8000 Qualitäten vorhanden. Die Bekleidung von Devold besteht aus langfaseriger Merino-Wolle; die weiche und bequeme Kleidungsstücke sicherstellt. Jede Faser ist lockig und elastisch und macht Textilien besonders beständig und langlebig. Die Elastizität ist auch der Grund, weshalb Kleidungsstücke aus Wolle nicht so stark knittern wie Kleidungsstücke aus Leinen oder Baumwolle.

Merino-Wollfasern sind bedeckt mit kleinen überlappenden hydrophobischen Schuppen. Innerhalb dieser Schuppen ist die Faser stark hydrophil und besitzt ein starkes Absorptionsvermögen. Merino-Wolle absorbiert und gibt Feuchtigkeit ab, um den Körper entweder zu kühlen oder ihn aufzuheizen. Man fühlt sich schnell gemütlich warm, aber man kann dank des außergewöhnlichen, atmungsaktiven Materials nicht überhitzen. Synthetische Fasern, wie Polypropylen oder Polyester haben diese Fähigkeiten zu atmen, Feuchtigkeit zu absorbieren oder abzugeben nicht.

Da der Durchmesser der Merino-Faser nur ein Bruchteil des Durchmessers einer traditionellen Wollfaser ist, ist sie viel leichter und fühlt sich weicher an. Merino ist auch eine schützende Faser. Keratin in der Faser macht sie natürlich schwerentflammbar und sie brennt oder schmilzt nicht. Merino-Wolle schützt auch gegen Sonne, sie ist ein umweltfreundliches nachwachsendes Material.

Feuchtigkeits-Absorption
Merino-Wolle ist eine stark hydrophile Faser, das heißt sie kann im Gegensatz zu synthetischen Fasern große Mengen an Feuchtigkeit aufnehmen. Sie kann bis zu 35% Feuchtigkeit absorbieren, bis sie sich klebrig und nass anfühlt. Das bedeutet, dass ein Kleidungsstück aus 100% Merino-Wolle Feuchtigkeit, entsprechend 35% des Netto-Gewichts des Kleidungsstücks aufnehmen kann, ohne sich nass anzufühlen. Dies ist der Grund, weshalb man sich in Wolle trockener fühlt und auch nasse, wollene Kleidungsstücke warm halten können.

Isolation und Temperaturregulierung
Kleidungsstücke aus Merino-Wolle isolieren extrem gut. Die Merino-Faser ist gekräuselt und ihre Struktur besteht aus Millionen kleiner Lufttaschen. Diese schließt die Hitze ein und es entsteht eine Pufferzone gegen die Kälte.
Merino-Wolle wirkt natürlich mit dem Wärme- und Kältesystems des Körpers. Es reguliert die Temperatur durch Absorption und Abgabe von Feuchtigkeit. Wenn Merino kalt und feucht ist, absorbiert sie Feuchtigkeit und ein Prozess zur Wärmeerzeugung wird gestartet („Hitze von Sorption“). In einer warmen Umgebung reguliert Merino die Temperatur durch den Prozess „Kühlung durch Evaporation“. Dies ist das gleiche Prinzip, welches unser Körper benutzt, denn er entlässt Schweiß, um sich abzukühlen.

Geruchskontrolle
Merino-Wolle hat einen permanenten, natürlichen Widerstand gegen mikrobielles Wachstum und Geruchsbildung. Es kann dadurch mehrere Tage benutzt werden, ohne zu riechen. Der Grund ist eine Kombination aus der Feuchtigkeitsabsorption der Merino-Wolle und der unebenen, negativ-geladenen Oberfläche der Fasern. Bakterien bevorzugen eine freiliegende, flache und positiv-geladene Oberfläche aus synthetischen Fasern.